Blog

7 Vorteile sortierter Fotos

Dein Meerweh packt Dich. Du möchtest Dir die Fotos anschauen. Du weißt genau in welchem Ordner auf dem Computer Du die Fotos nach dem Urlaub abgelegt hast. Du öffnest den Ordner innerhalb einer Minute. Du startest die Diashow mit Deinen Urlaubsfotos.

Von 2 Motiven zu 50 Fotos

Es gibt sooooo viele Möglichkeiten, was Du mit Deinen Fotos machen kannst. Der Trick an der ganzen Geschichte ist, dass Du genau das auch umsetzt. Damit Du Deine Lieblingsfotos in die Form bringst, die Du Dir beim fotografieren gedacht hast, ist es von Vorteil, wenn Deine Fotos systematisch sortiert sind.

Warum fotografierst Du eigentlich?

Es gibt so viele Ereignisse die wir fotografisch festhalten, weil sie uns emotional so stark berühren. In dem Moment des Fotografierens haben wir das Gefühl diesen Moment zu konservieren. Auf eine bestimmte Art und Weise machen wir das mit den Fotos auch. Das richtige Archivieren der Fotos ist wichtig. Was passiert nach dem Fotografieren mit den Fotos?

Ich nehm Dich mit auf eine Reise

Wir alle haben viele Fotos auf unseren Handys. Da schließ ich mich selbst überhaupt nicht aus. Ich möchte Dich auf eine Reise mitnehmen. Eine Reise die uns, Dich und mich zu einer bewußteren und qualitativ hochwertigeren Fotografie führen darf.

Fotos sichern, speichern und archivieren. Wo ist da der Unterschied???

Damit Du genau diese Fotos in ein paar Jahren wieder findest, archivierst Du sie. Dabei ist es wichtig, dass Du DEIN Ablagesystem nutzt. Dieses System muss weder Dein Lebenspartner noch Deine Mutter nachvollziehen können. Es darf für Dich einfach und intuitiv sein. So ein System darf sich auch mal ändern. Es ist nicht starr und in Stein gemeißelt. Wichtig ist nur, dass Du Dein System entwickelst und einfach mal mit den Fotos von heute anfängst.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben